Verlauf

Beginn: am Eingang zum Gitteldschen Tal über den Skiwanderweg zum Gallenberg in die Loipe, Parkmöglichkeiten in der Clausthaler bzw. in der Heinrich-Schwier-Straße oder ab Wendeplatz Seesener Strasse (Parkmöglichkeiten nur im Ort)

Streckenbeschreibung:
Zunächst führt ein leichter Anstieg auf einem Forstweg im Gitteldschen Tal bis zur ehemaligen Wildfütterung, dann steigen wir rechts hinauf Richtung Pavillon zum Hasenberg. Weiter geht es rechts den Silberkammerweg entlang zum Keller, wo in einer Linkskehre der Aufstieg zur Moltkes-Warte beginnt. Von hier aus fahren wir sanft über die Wetterwarte zur Spinne, dann links den Quellenweg entlang zum Silberkammerweg und über den Gallenberg zurück ins Gitteldsche Tal.

Von der Spinne führt ein Skiwanderweg zum Schweinebraten. Am Schweinebraten halbrechts Verbindungsloipe zur Kreuzbergloipe nach Bad Grund (20 km)