Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Watzmannüberschreitung - Klettersteig - Tour Bayern

Klettersteig

Watzmannüberschreitung

Klettersteig
Karte
Karte ausblenden
Tourdaten
22,20km
2.037hm
13:00h
635 - 2.713m
Distanz
Aufstieg
Dauer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Wimbachbrücke


Beschreibung

2-Tagestour:
Tag 1: Aufstieg zum Watzmannhaus
Tag 2: Rest der Überquerung

Die Dauer der Tour hängt erheblich von Übung und Kondition ab. Für sehr geübte und ausdauernde Bergsteiger ist sie bei entsprechendem Schritttempo auch an einem Tag möglich.

Zum Watzmannhaus: ca 3 - 3,5 Std
Sehr steiler Sandweg durch den Wald zur Stubenalm. Von dort weiter über die Mitterkaseralm zur Falzalm. Hier erreicht man die Waldgrenze. Weiter geht es über Hochalmrasenmatten und immer felsiger werdenden Pfad zum Watzmannhaus.

Zum Hocheck (1. Watzmanngipfel): ca 2 - 2,5 Std
Der Weg ist gut markiert und führt über steiniges leichtes Gelände zum Hocheck.

Über die Mittel- zur Südspitze: ca 2 - 3 Std je nach Übung
An der Unterstandshütte auf dem Hocheck vorbei wird die Route nur deutlich ausgesetzter. An Sicherungen geht es über eine glatte Stelle hinab und weiter meist auf der westlichen Gratseite bis auf die Mittelspitze, den höchsten Watzmanngipfel (2713 m). Weiter zur Südspitze läuft der Weg sehr ausgesetzt, aber an Sicherungen bis zum tiefsten Punkt des Verbindungsgrats. Weiter immer auf dem ausgesetzten Grat erricht man den 2. höchsten Gipfel, die Südspitze (2712 m)

Abstieg ins Wimbachgries: ca 2,5 Std
Auf der Südseite des Grates geht es abwärts. Mit Geröll überlagerter Fels und Schrofen sorgen auch für Steinschlaggefahr. Das im Frühjahr noch vorhandene Schneefeld im Schönfeld sorgt hier für willkommene Abwechslung.
Weiter unten erreicht man über einen steilen Graben, der mit einer Eisenkette gesichert ist weitere Rinnen und Gräben schließlich das Wimbachgries und kurz darauf die Grieshütte.

Grießhütte zum Parkplatz Wimbachbrücke: ca 1,5 Std
Der Weg führt flach 9 km weit durch das gesamte Grieß über das Wimbachschloß zurück zum Ausgangspunkt Wimbachbrücke.

Höchster Punkt
2.713 m

Rast/Einkehr

Mitterkaseralm, Watzmannhaus, Wimbachgrieshütte, Wimbachschloß

Kartenmaterial

Bayerische Vermessungsverwaltung, Nationalpark Berchtesgaden, DAV, Kompass


Anreise

Berchtesgaden Richtung Ramsau, Parkplatz Wimbachbrücke

Tour drucken
Bewertung 5,0
5 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%