Tourdaten
12,55km
624 - 1.622m
Distanz
1.063hm
1.069hm
Aufstieg
05:05h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Die ersten 800 Höhenmeter Anstieg sind fad, die letzten 200 Höhenmeter entschädigen mit tollem Erlebnis und grandiosem Ausblick. Der Abstieg ist nicht ohne wenn es feucht ist. Sehr schöne und mittel bis schwere Tour.

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Parkplatz Mühlau

Wegverlauf
Kreit
0,1 km
Kapelle
1,4 km
Rechenau
1,5 km
Brünnsteinhaus
5,3 km
Zwergenloch (1.440 m)
5,7 km
Brünnsteinkapelle
6,0 km
Brünnstein (1.619 m)
6,0 km
Brünntal
8,0 km
Wildgrub
10,5 km
Kapelle St. Hubertus
10,6 km
Kreit
12,6 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Vom Parkplatz Mühlau geht es zuerst links in mäßiger Steigung durch ein Waldstück den Wegweisern folgend nach Rechenau. Wir folgen in der Siedlung dem Weg weiter geradeaus. Von Rechenau schlängelt sich der breite Forstweg etwas steiler nach oben, bis man nach guten 1 1/2 Stunden den Sattel erreicht hat. Von hier aus sind es noch ca. 20 Minuten bis zum Brünnsteinhaus, zu dem man nach ca. zwei Stunden Gesamtgehzeit gelangt. Von dort aus werden wir in weiteren 45 Minuten über den legendären und drahtseilversicherten Dr. Julius-Mayr-Weg den Gipfel erreichen. Der Steig beginnt direkt rechts neben dem Brünnsteinhaus als schmaler Pfad und führt recht steil durch den lichten Bergwald Richtung Gipfel, bevor es langsam felsiger und die Aussicht absolut spektakulär wird. Die letzten 20 Minuten sind schließlich ein drahtseilversicherter, zum Teil sehr ausgesetzter Felsensteig, der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraussetzt, aber dafür spektakuläre Durchstiege und Leitern zu bieten hat, und das bei einer atemberaubenden Aussicht auf das Inntal, das Kaisergebirge und die Chiemgauer Alpenkette.
Vom Gipfelgrat aus hat man einen noch beeindruckenderen und freieren Rundumblick. Die kleine Marienkapelle am Gipfel ist 1862 erbaut worden und dient auch als Unterschlupf bei Unwetter.
Der Abstieg erfolgt über die etwas leichtere südliche Route zum Brünnsteinhaus. Hinter der Wirtschaft und direkt neben dem Aufstiegsweg geht es rechts bergab auf den VA-A51, ein Steig, der bei Feuchtigkeit recht glitschig sein kann. Der Steig mündet in eine Forststraße, dieser folgen wir rechts bis nach Wildgrub. Ein paar Meter nach der Kapelle geht es links in einen Wanderweg, der uns zur Forststraße führt. Diese verläuft nahezu parallel zur Aufstiegsroute und führt uns zurück zum Ausgangspunkt.

Höchster Punkt
1.622 m
Zielpunkt

Parkplatz Mühlau


Rast/Einkehr

Brünnsteinhaus


Anreise

Von München aus auf der A8 Richtung Salzburg bis zum Inntaldreieck. Hier auf die A93 Richtung Innsbruck, Ausfahrt Oberaudorf. In Oberaudorf links Richtung Kiefersfelden, kurz nach dem südlichen Ortsausgang rechts Richtung Luegsteinsee und auf der Mühlauer Straße weiter bis nach Mühlau (Wanderparkplatz auf der rechten Seite, vor einem Bushäuschen rechts abbiegen und dem schmalen Fahrweg folgen).

Parken

Parkplatz Mühlau


Quelle
Markus Kopp

Gesamtbewertung

5

0

%

4

0

%

3

0

%

2

0

%

1

0

%

Error
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Vielen Dank für deine Bewertung

Bewertung wurde gelöscht

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Hintersteiner See Rundweg

leicht Wanderung
5,24km | 93hm | 01:30h

Bodenschneid

mittel Wanderung
8,89km | 642hm | 03:29h

Elbacher Kreuz (Türkenköpfl)

leicht Wanderung
9km | 670hm | 03:13h

Musikantensteig zur Naunspitze

mittel Wanderung
8,96km | 979hm | 03:28h