Watzmann-Überschreitung

Logo Watzmann-Überschreitung
Logo Watzmann-Überschreitung
Tourdaten
23,98km
632 - 2.691m
Distanz
2.314hm
2.291hm
Aufstieg
14:30h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Die wohl schönste Gratwanderung in den Alpen: Die legendäre Watzmann Überschreitung!

Schwierigkeit
schwer
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Wimbachbrücke Ramsau

Wegverlauf
Wimbachbrücke
0,0 km
Unteraschau-Kaser
2,9 km
Mitterkaser (1.404 m)
4,7 km
Falzkopf (1.930 m)
6,9 km
Watzmannhaus
7,0 km
Hocheck (2.651 m)
9,3 km
Wimbachschloss
19,4 km
Wimbachbrücke
23,8 km


Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Beschreibung

Die anspruchsvolle Überschreitung der drei Spitzen des Watzmanns wird im Allgemeinen als die Königstour der Berchtesgadener Alpen bezeichnet. Zum Teil hochalpin, ist die Tour allerdings nur für erfahrene, absolut trittsichere und schwindelfreie Bergsteiger machbar.

Wegbeschreibung

Von der Wimbachbrücke erfolgt der Aufstieg zum Watzmannhaus über die Stubenalm bis zur Mitterkaseralm am Watzmann.auf einem gut ausgebauten Fortsweg. Ab hier wird der Weg schmaler undsteil, ab der Falzalm führt ein guter, viel begangener Steig zum Watzmannhaus. Der weitere Weg ist ein alpiner Steig bis zum Hocheck. Hier beginnt der Grat. Teilweise schmal und stahlseilversichert ist hier oben absolute Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich. Der Tiefblick über die legendäre Ostwand zum Königssee ist atemberaubend. Von der Südspitze erfolgt der Abstieg unmarkiert über teilweise losen Schotter, teilweise über befestigte Wege, aber immer steil bis ians Endes des Wimbachtales. Der Fußmarsch vom Ende des Wimbachgrieses ist problemlos und kann mit Stirnlampe auch im Dunkeln erfolgen.

Höchster Punkt
2.691 m
Zielpunkt

Wimbachbrücke Ramsau

Höhenprofil
© outdooractive.com

Ausrüstung

Ein Klettersteigset kann an manchen Passagen verwendet werden, die Überschreitung ist aber kein Klettersteig! Viele ausgesetzte Passagen sind nicht versichert!

Sicherheitshinweise

Nur für wirklich erfahrene, trittsichere, schwindelfreie und konditionsstarke Bergsteiger! Achtung: Die Watzmann-Überschreitung ist kein Klettersteig!

Tipps

Ein Klettersteigset kann an manchen Passagen verwendet werden, die Überschreitung ist aber kein Klettersteig!

Zusatzinfos

Anreise

Von Berchtesgaden kommend Richtung Ramsau: Den Ort Engedey durchfahren und nach ca. 5 km nach einer Felsschlucht links über eine kleine Brücke abbiegen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 846 - Hauptbahnhof Berchtesgaden Richtung Hintersee, Haltestelle Wimbachbrücke

Nach 20 Uhr fährt der Rufbus

Parken

Gebührenpflichtiger Parkplatz Wimbachbrücke, 83486 Ramsau


Autor
Die Tour Watzmann-Überschreitung wird von outdooractive.com bereitgestellt.

3.8
Gesamtbewertung

5

50

%

4

17

%

3

17

%

2

0

%

1

17

%

GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Allgemeine Infos

Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreich
Weitere Touren in den Regionen

Beliebte Touren in der Umgebung

Untersberg ab Marktschellenberg zum Salzburger Hochthron

mittel Wanderung
10km | 1389hm | 04:30h

Dötzenkopf

mittel Wanderung
2,03km | 399hm | 02:15h

Wanderung zum Kleinen Barmstein über die Ruine Thürndl

schwer Wanderung
4,2km | 291hm | 01:40h

Kehlsteinhaus

Wanderung
5,94km | 751hm | 04:00h