Suche ()
Themen einblenden
Skigebiete
Langlaufen
Unterkünfte
Sommer
Wandertouren
Alpintouren
Wintertouren
Biketouren
Lauftouren
Badeseen
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Auf Den Aussichtsgipfel Simetsberg 1836 m - Wanderung - Tour Bayern

Wanderung

Auf Den Aussichtsgipfel Simetsberg 1836 m

Wanderung
Karte
Karte ausblenden

Auf Den Aussichtsgipfel...

Wanderung

Tourdaten
9,80km
939hm
03:30h
890 - 1.810m
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Der Simetsberg "der Hausberg von Wallgau" liegt nordwestlich von Wallgau. Das Besondere an diesem Berg ist, dass er – getrennt von der Esterbergkette – ganz frei steht und so einen unvergleichlichen Rundumblick aufs Estergebirge, das Wetterstein, das Karwendel, sowie die Soierngruppe bietet.

Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Wallgau



Beschreibung

Von Wallgau am Sachensee vorbei
Von Wallgau aus geht es auf dem Isartaler Rundwanderweg leicht bergauf durch den Wald. Nach ca. 0,5 Kilometern tut sich rechts der Blick auf Wallgau und den malerisch am Ortseingang liegenden Sachensee auf. Weiter bergauf verläßt man halb links die Forststraße und wandert ab hier durch den Wald. Auf einem relativ gerade
verlaufenden, ansteigenden Pfad wird der lichte Mischwald durchquert, der dem Wanderer abwechslungsreiche
Ausblicke und wohltuenden Schatten bietet.

Wildwasser und Seeblick: Der Almgraben und der Walchensee
Laut vernimmt man das Rauschen des Wassers, das weiter unterhalb durch den Hinteren Almgraben zu Tale fließt. Besonders im Frühsommer, wenn der letzte Schnee geschmolzen ist und abläuft, wirkt der Fluss lebendig und farbenprächtig. Nach ca. 1,25 Kilometern auf dem Pfad führt rechts ein kleiner Weg zurück auf die Forststraße. Vorsicht: Die Abzweigung ist nicht ausgeschildert, der Pfad jedoch deutlich als solcher zu erkennen. Nun rechts ab entlang der Forststraße. Hier lichtet sich der Wald. Nach ca. 1,75 Kilometern wird ein Aussichtspunkt mit Sitzbank erreicht. Hier ist eine kurze Pause fast schon Pflicht: Unterhalb erstreckt sich der gesamte Walchensee in leuchtenden Türkis- und Blautönen.

Phänomenaler Rundumblick vom Aussichtsberg
An der nächsten Wegzweigung wieder rechts und durch den dichten Nadelwald wandern. Etwa eine Stunde entlang des Bergpfades weiter nach oben Richtung Gipfel. Dann ist es geschafft: Auf den letzten 800 Metern lichtet sich der Wald und gibt schließlich den Blick auf das gesamte Umland frei:
Im Osten bis zu Heimgarten und Herzogstand am Ufer des Walchensees und auf die Soiernberge, im Süden auf Karwendel und Wetterstein, im Westen auf das Estergebirge und im Norden bis zum Hirschberg.

Höchster Punkt
1.810 m

Alternativen

Besonderer Tipp: Wer nicht den ganzen Weg zurückgehen möchte, hält sich an der ersten Abzweigung links und folgt dem Weg Richtung Einsiedl . Am Walchensee gibt es neben verschiedenen Möglichkeiten zur Einkehr auch Badestrände, an denen heiß gelaufenen Füße erfrischt werden können. Zurück nach Wallgau gelangt man mit dem Regionalbus.

Rast/Einkehr

Auf der Wanderung selbst keine

Kartenmaterial

in den Tourist-Informationen erhältlich


Info-Telefon
+49 (0)8825 92 50 50
Link
Tour drucken
Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Schotter
Wiese
Wald
Fels
Ausgesetzt
Verkehr

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%