BERGFEX-Wettervorhersage Deutschland - Wetterprognose Deutschland - Wettervorschau - Deutschland

Wetterprognose Deutschland

Wetterprognose Deutschland

Karte
Karte ausblenden

Heute, Samstag

Nachts in der Mitte und im Süden stellenweise Frost und Nebel. Am Wochenende ruhiges Hochdruckwetter.

Heute Nacht und in der Früh im Nordwesten wolkig bis stark bewölkt, vor allem im Nordseeumfeld gebietsweise etwas Regen. Sonst teils auch gering bewölkt, aber örtlich dichter Nebel oder Hochnebel. Frühwerte 7 bis 0 Grad, in der Mitte und an den Alpen in ungünstigen Lagen leichter Frost. Im Norden mit 9 bis 6 Grad milder.
Tagsüber im Norden meist stark bewölkt bis bedeckt und bevorzugt im Nordseeumfeld etwas Regen oder Nieselregen. Sonst nach teils zögernder Auflösung von Nebel und Hochnebel unterschiedlich bewölkt, vor allem an den Alpen, im angrenzenden Vorland sowie im Südwesten auch sonnig. Höchsttemperaturen 12 Grad im Norden und bis 16 Grad am Oberrhein bzw. in Alpennähe, bei zähem Nebel kaum 10 Grad. Meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, an der Ostsee anfangs noch starke Böen aus West.
In der Nacht zum Sonntag im Norden meist bedeckt, an den Küsten und in Schleswig-Holstein örtlich etwas Regen. Sonst wolkig, nach Süden zu teils klar, später wieder vermehrt Nebel und Hochnebel. Tiefstwerte im Norden 10 bis 5 Grad, sonst 7 bis 0 Grad, in Tälern, Senken und Mulden örtlich leichter Frost oder Bodenfrost.
.

Prognose

Morgen, Sonntag

Am Sonntag im Norden stark bewölkt bis bedeckt und vom nördlichen Niedersachsen bis nach Vorpommern gebietsweise etwas Regen. In der Mitte neben Durchzug von Wolkenfeldern heitere Abschnitte und trocken. Nach Süden zu nach teils zögernder Auflösung von Nebel- und Hochnebelfeldern häufiger sonnig. Höchsttemperaturen 12 bis 16 Grad, mit den höchsten Werten im Alpenvorland. Im Norden mäßiger Süd- bis Südwestwind mit steifen Böen in an exponierten Küstenabschnitten, im Süden schwachwindig.
In der Nacht zum Montag im Norden und Osten wolkig bis stark bewölkt, nach Nordosten zu noch etwas Regen. Sonst wolkig, im Westen und Süden teils klar, später aber wieder häufiger Nebel und Hochnebel. Tiefsttemperaturen in der Nordhälfte 11 bis 4 Grad, in der Südhälfte 6 bis 0 Grad, in ungünstigen Lagen leichter Frost.

Übermorgen, Montag

Am Montag im Norden vor allem Richtung Küsten viele Wolken, aber meist trocken. Sonst nach teils zögernder Nebel- bzw. Hochnebelauflösung teils sonnig, teils wolkig. Sehr mild mit Höchstwerten zwischen 13 und 16 Grad im Norden und 14 bis 19 Grad sonst. Bei zähem Nebel allerdings kühler. Schwacher Wind, meist aus südlichen Richtungen.
In der Nacht zum Dienstag im Norden wieder mehr Wolken, später im Nordwesten mit auffrischendem Südwestwind auch etwas Regen. Sonst teils gering bewölkt oder wolkenlos, teils trüb durch Nebel oder Hochnebel. Tiefsttemperaturen 10 bis 5 Grad in der Nordwesthälfte, in der Südosthälfte 6 bis 0 Grad.

Dienstag, 19.10.

Am Dienstag im Norden viele Wolken und zeitweise Regen, allmählich auch auf die Mitte ausgreifend. Im Südwesten und Süden neben lockeren Wolkenfeldern dagegen noch häufig sonnig. Höchstwerte im Norden 13 bis 17 Grad, sonst 16 bis 21 Grad, mit den höchsten Werten im Alpenvorland sowie im Südwesten. Schwacher, im Norden mäßiger, in Böen frischer Wind aus Süd bis Südwest. Im Nordseeumfeld steife bis stürmische Böen, auf dem Brocken zunehmend Sturmböen.
In der Nacht zum Mittwoch im Norden und Osten dichtere Wolken und nach Osten abziehender Regen. Sonst teils aufklarend und gebietsweise Nebel und Hochnebel. Tiefsttemperaturen 12 bis 5 Grad, im Süden 6 bis 1 Grad.

Quelle: DWD

Niederschlagsvorhersage Deutschland
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Ortswetter
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%