BERGFEX-Schneevorhersage - Wettervorschau - Schneefall

Wetterprognose Deutschland

Wetterprognose Deutschland

Karte
Karte ausblenden

Heute, Mittwoch

Heute früh und kommende Nacht verbreitet Frost, streckenweise Glätte. Zudem teils neblig. Tagsüber im Osten und Südosten sonnige Abschnitte, sonst überwiegend trüb.

Heute früh im Osten gebietsweise aufklarender Himmel und trocken. Sonst stark bewölkt bis bedeck oder neblig. Stellenweise geringfügiger Nieselregen oder Schneegriesel und Glätte. Frühtemperaturen im Norden und Nordwesten sowie im Tiefland im Westen und Südwesten zwischen +6 und +1 Grad. Ansonsten verbreitet frostig bei 0 bis -6 Grad.

Tagsüber im Osten, später auch im Nordosten und in Ostbayern teils heiter, teils wolkig. In den übrigen Regionen von wenigen Auflockerungen abgesehen häufig hochnebelartig bedeckt oder neblig-trüb mit etwas Sprühregen oder Schneegriesel. Temperaturmaxima 1 bis 7 Grad, im höheren Bergland sowie im Süden und Südosten bei -2 bis +1 Grad gebietsweise Dauerfrost. Meist schwacher Wind aus Süd bis Ost.
In der Nacht zum Donnerstag im Osten teils gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Sonst stark bewölkt bis bedeckt oder neblig, vereinzelt etwas Schneegriesel oder Sprühregen, teils gefrierend mit Glättegefahr. Im Nordwesten in der Frühe aufkommender leichter Regen, aus den Alpen heraus eventuell leichter Schneefall. Abkühlung von Schleswig-Holstein bis NRW auf 4 bis 0, sonst 0 bis -7 Grad, am kältesten dabei im Osten und an den Alpen. An der Nordsee auffrischender Südwind.

Prognose

Morgen, Donnerstag

Am Donnerstag verbreitet stark bewölkt oder neblig trüb. Nur im Osten, gegen Abend auch im Süden größere Auflockerungen, teils heiter. Im Nordwesten und Westen etwas Regen oder Sprühregen, im Bergland und anfangs auch in Südostbayern ein paar Schneeflocken. Ansonsten überwiegend trocken. Temperaturmaxima zwischen 0 und 4 Grad, im Nordwesten und Westen 3 bis 7 Grad. Im Südosten im höheren Bergland sowie in einigen Tallagen leichter Dauerfrost. Schwacher, im Norden und Westen auch mäßiger und stark böiger Wind um Süd, an der Nordsee mit einzelnen steifen Böen.
In der Nacht zum Freitag von der Nordsee bis zum Oberrhein dicht bewölkt und sich intensivierender Regen, im Bergland Schneefall. Örtlich gefrierender Regen nicht ausgeschlossen. Sonst teils wolkig, teils gering bewölkt oder klar und überwiegend trocken. Gebietsweise Nebelbildung. Temperaturminima im Nordwesten und Westen 4 bis -1 Grad, sonst +1 bis -7 Grad, mit den tiefsten Werten im östlichen Bergland und an den Alpen.

Übermorgen, Freitag

Am Freitag in der Westhälfte wechselnde bis starke Bewölkung und vor allem vom Südwesten bis zur Mitte zeitweise Regen, im Bergland Schnee. In der Osthälfte nach Nebelauflösung größere Wolkenlücken und trocken, am meisten Sonne vom sächsischen Bergland bis zum östlichen Alpenrand. Höchsttemperaturen in den Niederungen der Westhälfte sowie bei Föhn am Alpenrand 6 bis 10 Grad, in der Osthälfte und im höheren Bergland 0 bis 6 Grad. Mäßiger, im Westen zeitweise stark böig auffrischender Wind aus Südost bis Süd. An der Nordsee und im exponierten Bergland stürmische Böen. In den Alpen aufkommender Föhnsturm mit schweren Sturmböen und orkanartigen Böen auf den Gipfeln.
In der Nacht zum Samstag in einem Streifen von Baden-Württemberg über die Mitte nordwärts ausbreitender Regen. Im Bergland zunehmend Übergang in Schnee. Ganz im Westen und in großen Teilen des Ostens hingegen aufgelockert bewölkt und meist trocken. Tiefstwerte +3 bis -4 Grad.

Samstag, 05.12.

Am Samstag im Nordwesten, Osten und äußersten Südosten teils aufgelockert bewölkt und weitgehend trocken, sonst überwiegend dichte Bewölkung und in einem Streifen von den Alpen bis in den Norden Regen, im Süden sowie dem höheren Bergland Schnee, in exponierten Senken auch gefrierender Regen mit Glättegefahr. Höchstwerte 0 bis 7 Grad, im Bergland Süddeutschlands lokal leichter Dauerfrost. Meist schwacher aus unterschiedlichen Richtungen, in Ostsachsen Böhmischer Wind mit steifen Böen. Am östlichen Alpenrand noch Föhnneigung.
In der Nacht zum Sonntag von den Alpen bis nach Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern aus dichten Wolken weitere Niederschläge, teils Schnee, teils Regen oder gefrierender Regen. Im Westen und Nordwesten Wolkenauflockerungen und meist niederschlagsfrei, gebietsweise Nebel. Tiefstwerte 1 bis -5 Grad, im Nordosten und an der See 4 bis 0 Grad. Örtlich Glätte.

Quelle: DWD

Niederschlagsvorhersage Deutschland
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Ortswetter
Hotel der Woche

#Gsundbleibm - Immunsystem stärken. Wir gehen dann mal langlaufen!

Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%