Wetterprognose Deutschland

Wetterprognose Deutschland

Karte
Karte ausblenden

Heute, Dienstag

Im Süden windig, im Bergland stürmisch. Im Schwarzwald Dauerregen, später auch im Allgäu. Sonst einzelne kurze Graupelgewitter.

Heute Mittag und nachmittags viele Wolken und nur selten Sonnenschein. Dabei wiederholt Schauer oder vereinzelt auch kurze Gewitter. Im Schwarzwald und nachfolgend auch im Allgäu länger anhaltender Regen. Höchsttemperaturen 10 bis 14, in höheren Lagen darunter. Mäßiger, in der Südhälfte frischer und teils stark böiger West- bis Südwestwind. Im Bergland zum Teil stürmische Böen.
In der Nacht zum Mittwoch bei meist starker Bewölkung in der Nordhälfte weitere, aber etwas nachlassende Schauer, in der Südhälfte schauerartiger Regen. Dort im höheren Bergland Schneefall. Tiefstwerte 9 Grad an der See bis 3 Grad im Binnenland, im Bergland lokal bis nahe 0 Grad.

Prognose

Morgen, Mittwoch

Am Mittwoch im Norden und in der Mitte bei wechselnder, häufig auch starker Bewölkung gebietsweise Schauer, vereinzelt kurze Gewitter. Im Süden vor allem südlich der Donau länger anhaltender Regen. Temperaturmaxima 8 bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger West- bis Südwestwind.
In der Nacht zum Donnerstag im Küstenumfeld sowie südlich der Donau weitere Regenfälle. Dazwischen auflockernde Bewölkung und überwiegend trocken, gebietsweise jedoch Nebelbildung. Tiefsttemperaturen 9 bis 3, im Bergland bis nahe 0 Grad.

Übermorgen, Donnerstag

Am Donnerstag zunächst stark bewölkt, im Tagesverlauf häufiger Auflockerungen. Im Süden gebietsweise noch Regen, von den Küsten bis zur nördlichen Mitte einzelne Schauer. In einem breiten Streifen dazwischen häufig trocken. Höchsttemperaturen zwischen 10 und 16 Grad, im Bergland etwas darunter. Schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis West.
In der Nacht zum Freitag im Norden noch einzelne Schauer. Sonst gebietsweise auflockernde Bewölkung, aber zum Teil auch Nebelbildung. Abkühlung auf 9 bis 0 Grad.

Freitag, 30.09.

Am Freitag im Süden wechselnd bis stark bewölkt, vom Hochrhein/Bodensee bis zum Alpenrand anfangs mitunter noch etwas Regen. In den übrigen Landesteilen wechselnd wolkig mit größeren Auflockerungen und weitgehend trocken. An der Küste vereinzelt jedoch auch Schauer. Höchsttemperatur 10 bis 17 Grad. Schwacher, im Westen und an der See teils mäßiger West- bis Südwestwind, in den südlichen Landesteilen Nordostwind.
In der Nacht zum Samstag locker bewölkt oder klar und meist noch trocken, örtlich Nebel. In der zweiten Nachthälfte vom Emsland bis zur Eifel allerdings zunehmend stark bewölkt und aufkommender Regen. Abkühlung auf rund 10 Grad an der See sowie im Ruhrgebiet und auf 9 bis 3 Grad sonst. Im Westen und Nordwesten zudem auffrischender Wind, an der Nordsee erste starke Böen.

Quelle: DWD

Niederschlagsvorhersage Deutschland
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Ortswetter
Tipp der Woche

Wer kann die unschuldig im Saalbacher Turm eingesperrte Säumerin Anna befreien? Durch das Lösen kniffliger Rätsel entschlüsselt ihr eine geheime Botschaft nach der anderen und kommt so Schritt für Schritt Annas Befreiung näher! Stellt euch dieser Mission inmitten der Glemmtaler Bergwelt.

Letzte Bewertungen
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%