Hunsrück

Hunsrück-Mittelrhein

Karte
Karte ausblenden
Hunsrück-Mittelrhein

Herzlich willkommen in der Ferienregion Hunsrück-Mittelrhein!

Der Hunsrück...unendliche Weiten

Nein, dies ist nicht die Geschichte des Raumschiffs Enterprise in ferner Zukunft. Im Gegenteil: Der Hunsrück und seine Bewohner gelten von jeher als bodenständig und im „Jetzt“ verortet.

Ehrbach- und Baybachklamm von jeher im Repertoire, hat sich diese Hälfte der kontrastreichen Ferienregion Hunsrück-Mittelrhein kontinuierlich zur Wanderregion par excellence gemausert, nicht zuletzt durch die Anbindung an den Saar-Hunsrück-Steig, dem Premium-Fernwanderweg mit dem höchsten Anteil an Naturpfaden. Zu Mosel- oder Rheinsteig ist es nur ein Katzensprung.

Achtung! Als Teil einer Mittelgebirgslandschaft mehr als 400 m ü NN sollten Sie mit Anstiegen rechnen.

Rechnen können Sie aber definitiv mit zahlreichen im oberen Drittel der Werteskala zertifizierten Rundwanderwegen. Egal, ob Sie wie bei uns Traumschleifen und -schleifchen, in benachbarten Regionen Traumpfade oder Extratouren genannt werden – sie garantieren Wandergenuss auf höchstem Niveau. Und was der Höhenunterschied möglicherweise nicht vermuten lässt: auch die Radfahrer kommen auf ihre Kosten, kann doch die Höhendifferenz bequem mit diversen „Aufstiegshilfen“ überwunden werden. Die Hunsrückbahn, eine der steilsten Strecken nördlich der Alpen, zählt mit dazu.

Der Mittelrhein - UNESCO-Welterbe zwischen St. Goar und Oberwesel
Unmittelbar angebunden an den Rheinburgenweg, den Welterbesteig und über Fährverbindungen auch an den Rheinsteig gegenüber, hat der Wanderfreund alles, was er braucht, Rheinromantik inklusive. Unten im Tal ist die Region im Herzen des UNESCO Welterbes Oberes Mittelrheintal geprägt durch den Weinbau und die steilen Rebhänge, auf denen überwiegend Riesling angebaut wird. Dazwischen schlängelt sich der alte Vater Rhein. Mit einer Schifffahrt lässt sich die Region besonders gut entdecken. Von dort aus hat man die zahlreichen mittelalterlichen Burgen oder den sagenumwobenen Loreleyfelsen. Besichtigungen lohnen! Den „1 Million-Dollar-Blick“ auf das Loreleyplateau genießt man vom Aussichtspunkt „Maria Ruh“ unmittelbar am Rheinburgenweg und der Traumschleife Mittelrhein.

Für Wanderer und Radler gilt gleichermaßen: Dank Fähr- und Bahnverbindungen lassen sich abwechslungsreiche individuelle Tagestouren entlang des Rheins gestalten. Und einem Glas Wein in einem der vielen Gastronomiebetriebe steht dann ja auch nichts im Wege.

Bewertung 4,5
Meine Bewertung:

Freizeittipps Hunsrück-Mittelrhein

Alle Freizeittipps anzeigen


Kontakt Hunsrück-Mittelrhein

Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein
Rhein-Mosel-Straße 45, D-56281 Emmelshausen

Telefon
+49 6747 93220
Homepage
https://www.hunsrueck-mittelrhein.de
E-Mail
mail@das-zap.de

Anfrage und Prospektbestellung

Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%