BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren - Kronburg - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Kronburg

Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

Karte
Karte ausblenden

Das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren ist das Freilichtmuseum für den Regierungsbezirk Bayerisch-Schwaben.

Es wurde bereits 1955 eröffnet und ist damit das erste Museum seiner Art im süddeutschen Raum. Die Anlage wird ständig ausgebaut mit dem Ziel, den Besuchern einen reizvollen Rundgang durch das alte, äußerst vielfältige Bayerisch-Schwaben zu ermöglichen.

So zeigt das Museum Häuser und Höfe vom 17. bis in das 20. Jahrhundert, Handwerkstätten und frühe technische Bauten. Die Gebäude sind eingerichtet mit allem, was man früher zum Wohnen und Wirtschaften brauchte. In manchen Häusern oder in eigenen Gebäuden sind Spezialsammlungen und besondere Ausstellungen zu sehen. Im Bereich der Kapelle sind so beispielsweise alte Grabkreuze zu bewundern, im Zehentstadel aus Krugzell ist eine große Sammlung von ländlichen Wagen und Schlitten ausgestellt, und im Neubauerhof wird das Landleben in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts unter dem Einfluss der Zeitgeschichte geschildert. Hervorzuheben ist das Schwäbische Schützenmuseum, das ebenfalls zum Bauernhofmuseum gehört, und mit Tausenden von Objekten die traditionsreiche Geschichte des Schützenwesens veranschaulicht.

Das Bauernhofmuseum präsentiert aber nicht nur Gebäude und Kulturgüter, sondern zeigt auch historische Kulturpflanzen und ihren Anbau. So werden Bauerngärten liebevoll gepflegt, auf den Äckern alte Getreidesorten nach der alten Dreifelderwirtschaft angebaut, und entlang der Wege stehen Obstbäume alter Sorten. Auch zum Erhalt vom Aussterben bedrohter Haustierrassen leistet das Bauernhofmuseum einen bescheidenen Beitrag. Auf den Wiesen weiden beispielsweise Zaupelschafe, Allgäuer Original-Braunvieh und Schwäbisch-Hällische Schweine. Im Hühnergarten des Natterhofes ist die einzige bayerische Hühnerrasse, das Augsburger Huhn, zu sehen.

Im Verlauf des Jahres zeigt das Bauernhofmuseum mehrerer Sonderausstellungen, die speziellen Themen gewidmet sind. Feste und Veranstaltungen unterschiedlicher Ausrichtung ergänzen das Museumsprogramm.

Für Schulklassen und natürlich auch für interessierte Erwachsenengruppen bietet das Museum eine Vielzahl von museumspädagogischen Programmen an. Im Museumsgelände laden zwei Gasthäuser zum Verweilen ein, im Kassenraum gibt es Bücher zu kaufen, und wer will, kann Hafnern bei der Arbeit zuschauen und ihre Produkte gleich erwerben.

Anschrift:

87758 Kronburg/Illerbeuren, Museumstraße 8
Telefon 0 83 94 / 14 55, Telefax 0 83 94 / 14 54
Internet: www.bauernhofmuseum
E-Mail: info@bauernhofmuseum.de

Geöffnet: 1. März bis 30. November:
1. Dezember bis 6. Januar: nur Sonderaustellung
Montags (außer an Feiertagen), Karfreitag, Heiligabend und Sylvester geschlossen

Öffnungszeiten:

1. März bis 31. März, Dienstag bis Sonntag,
von 10.00 bis 16.00 Uhr,
1. April bis 15. Oktober, Dienstag bis Sonntag,
von 9.00 bis 18.00 Uhr,
16. Oktober bis 30. November, Dienstag bis Sonntag,
von 10.00 bis 16.00 Uhr.
1. Dezember bis 6. Januar, nur Sonderausstellung,
von 13.00 bis 17.00 Uhr

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
www.bauernhofmuseum.de

Anfragen an:
info@bauernhofmuseum.de
Unterkünfte finden Kronburg
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%