Freizeittipps Oberlausitzer Bergland

Wandern im Oberlausitzer Bergland

Karte
Karte ausblenden

Wandern ohne Gepäck heißt es auf dem zertifizierten Oberlausitzer Bergweg . Er führt 118 Kilometer weit bis nach Zittau. Ausgangspunkt ist der 587 Meter hohe Valtenberg in Neukirch, die höchste Erhebung der Region. Es erwarten Sie außerdem viele abwechslungsreiche Wanderwege für groß und klein und jung und alt, wie den Pumphutsteig oder Sonnenuhrenpfad , Planetenweg , Oppacher Brunnenpfad , Historischer Wanderweg usw.

Rundwanderweg Cunewalde zu den Kälbersteinen (ca. 17,6 km)
Von Deutschlands größter Dorfkirche zur Aussicht von den Kälbersteinen auf das Oberlausitzer Bergland.

Ebersbacher Rundweg (ca. 11,3 km)
Entlang des Eberkopfes können Sie auf diesem Rundweg traumhafte Umgebindehäuser, den historischen Spreeborn sowie die hügelige Landschaft des Lausitzer Berglandes genießen.

Rundwanderweg Obergurig ca. 14,4 km
Der Rundwanderweg führt Sie fast 15 km um die Gemeinde Obergurig mitten durch die Natur, schönen Aussichtspunkten und Einkehrmöglichkeiten.

Oppacher Brunnenpfad ca. 4,4 km
Auf acht Schautafeln erfahren Sie Wissenswertes u. a. über die Landschaft und Natur des Oberlausitzer Berglandes sowie über Herkunft und Förderung des Oppacher Mineralwasser.

Oppacher Ortsringweg ca. 11,6 km
Führt auf abwechslungsreicher Strecke um die gesamte Gemeinde Oppach.

Kirchentour Schirgiswalde-Kirschau-Corstau ca. 8 km
Die vier Kirchen der Stadt Schirgiswalde-Kirschau laden zu einer Tour durch verschiedene Baustile ein.

Denksteinetour Schmölln-Putzkau ca. 17,8 km
Entdecken Sie auf der ca. 18 km langen Tour mehrere Denksteine . Diese Tour ist perfekt für Entdecker.

Historischer Weg Putzkau ca. 10,2 km
Rundwanderweg Rund um Putzkau mit vielen Informationen zur Ortsgeschichte.

Touren in Schmölln-Putzkau

Wandertouren in und um Neukirch

Wandertouren in Neusalza-Spremberg

Sonnenuhrenpfad - Taubenheim/Spree ca. 6,3 km
Taubenheim ist das Sonnenuhrendorf der Oberlausitz. Zurzeit können 45 wunderschöne - historische und moderne - Sonnenuhren erlebt werden

Denkmalwanderung Tour1 (Sohland a.d.Spree) ca 6,2 km
Auf knapp 7 km interessante Denkmale, alte Gedenksteine, traumhafte Aussichten oder ehemalige und noch funktionierende Steinbrüche in großer Vielfalt erleben.

Denkmalwanderung Tour2 (Sohland a.d.Spree) ca. 6 km
Einige bemerkenswerte Häuser sind neben weiteren Gedenksteinen die interessanten Ziele dieses Weges.

Nachbarn begegnen sich (Sohland a.d. Spree) ca. 14,7 km
Dieser Rundwanderweg ermöglicht die Begegnung der Menschen, die beiderseits unserer verbindenden Grenze nach Tschechien unterwegs sind, die Kostbarkeiten des jeweils anderen Landes zu erkunden.

Grenzwanderweg Auf den Spuren der Roten Waldameise - Sohland a.d. Spree ca. 12,4 km
In der Stille des Waldes zwischen den Nachbarländern Natur und Wissenswertes erleben und sich dabei aktiv erholen.

Planetenweg Sohland a.d. Spree ca. 4,4 km
Die unendlichen Dimensionen des Kosmos auf dem Planetenweg Sohland verstehen.

Kälbersteine bei Sohland a.d. Spree ca. 7,1 km
Frei für Ihre neuen Entdeckungen – die Kälbersteine mit ihren Sonnenheiligtümern.

Rundweg um Wehrsdorf und Sohland a.d. Spree ca. 13,7 km
Der Rundweg um Wehrsdorf und Sohland lässt weite Blicke auf die liebliche Landschaft zu und die Besonderheiten in den beiden Orten hautnah erleben .

Naturlehrpfad Taubenberg - Taubenheim/Spree ca. 5,3 km
Wenn es das Ziel ist, in die Geheimnisse der Natur einzutauchen, Stille und Erholung zu genießen und Wichtiges dazu zu lernen, dann ist man auf dem schön gestalteten Naturlehrpfad Taubenheim gerade richtig.

Alter Kirchsteig Wehrsdorf - Hainspach/ Lipova (Sohland a.d. Spree) 11,8 km
Die Verbindung zwischen den beiden Kirchen in Wehrsdorf und Hainspach, heute Lipova, führt durch stille Wälder, über herrliche Wiesen auf guten Wanderwegen in der abwechslungsreichen, hügeligen Landschaft von Wehrsdorf grenzüberschreitend in den beschaulichen Ort Lipova.

Durch die Grenzwälder nach Tschechien (Sohland a.d. Spree) ca. 16,9 km
Dieser Rundwanderweg ermöglicht die Begegnung der Menschen, die beiderseits unserer verbindenden Grenze nach Tschechien unterwegs sind, die Kostbarkeiten des jeweils anderen Landes zu erkunden.

Wanderung von Neukirch über Steinigtwolmsdorf und Sohland zu den Kälbersteinen ca. 27,5 km
Über grüne Felder und durch schattige Wälder hindurch führt die Wanderung an der deutsch-tschechischen Grenze entlang.

Natura Trail Dahrener Berg Wilthen ca. 2,2 km
Das Buchenwaldgebiet "Dahrener Berg" ist das größte zusammenhängende seiner Art in der Oberlausitz, dass eine Vielfalt von Pflanzen und Tieren beheimatet.

Südlicher Wilthener Rundwanderweg ca. 5,5 km

Nördlicher Wilthener Rundwanderweg ca. 6,3 km

Pumphutsteig Wilthen ca. 17,5 km
Der Pumphut-Steig ist ein gut ausgeschilderter Rundwanderweg mit 8 Stempelstellen, wo Sie Sagentafeln, Aussichtspunkte, Schutzhütten und Bänke zum Ausruhen finden.

Großer Rundwanderweg Wilthen ca. 21 km
Der „Große Rundwanderweg“ ist mit einem roten Kreis auf weißem Untergrund kenntlich gemacht und führt über die Höhen ringsum Wilthen.

Dreieckerweg (Ebersbach-Neugersdorf)
Der Dreieckerweg führt Sie durch den Neugersdorfer Stadtwald und ist ideal für eine kurze Wandertour geeignet.

Wandertouren rund um Gropßostwitz
Große Drohmbergrunde mit Cosuler Tal, Großpostwitzer Rundwanderweg, Mönchswalder Tour, Cosuler Runde, Große Cosuler Runde, Sonntagstour, Zu Besuch beim Schwarzen Gott, Zur Teufelskanzel auf dem Drohmberg, Weiter Blick, Von Rascha auf die Teufelskanzel und zurück, Rund um Cosul, Kaffeerunde, Weg der Sorbenkönige

Sagenpfad Kottmar ( 4,5 km)
Der Sagenpfad ist ein 4,5 km langer Wanderweg rund um den 583 m hohen Kottmar mit Erklärungstafeln zu zehn Sagen, die sich um den Kottmarberg ranken.

Naturlehrpfad Kottmar (5 km)
Der Naturlehrpfad zum Kottmar und zurück zum Obercunnersdorfer Freibad macht den Wanderer und Naturliebhaber durch aufgestellte Tafeln auf Wissenswertes aus dem Bereich der Natur aufmerksam.

Auf dem Schwarzbierweg auf den Faktorenhof
Auf dem Beckenberg Eibau beginnt der Schwarzbierweg durch Eibau entlang sehenswerter Umgebinde- und Faktorenhäuser.

Großer Rundweg um Schirgiswalde ca. 10 km

Josef-Vogt-Weg (Schirgiswalde-Kirschau) ca. 3 km

Panoramaweg (Schirgiswalde-Kirschau) ca. 6 km

Böhmischer-Wenzel-Weg (Schirgiswalde-Kirschau) ca. 2 km

Naturlehrpfad Obergurig ca. 1 km

Zu beliebten Ausflugszielen zählen Czorneboh (556 m), der Bieleboh (499 m), Prinz-Friedrich-August-Höhe (469 m), Valtenberg (587 m) sowie der Mönchswalder Berg (447 m). Auf vielen dieser Berge laden gemütliche Bauden und steinerne Aussichtstürme zur Einkehr und zum Blick ins Land ein. Deshalb wird das Oberlausitzer Bergland auch "Land der Türme" genannt, gleich neben der "Stadt der Türme" Bautzen.

Weitere Informationen
Touristische Gebietsgemeinschaft
„Feriengebiet Oberlausitzer Bergland“ e.V.
Bahnhofstraße 8
02681 Wilthen
Tel: +49 (0)3592 / 385426

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
www.oberlausitzer-bergland.de

Anfragen an:
info@oberlausitzer-bergland.de
Unterkünfte finden Oberlausitzer Bergland
Letzte Bewertungen
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%