BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Der Harzer-Hexen-Stieg - Osterode am Harz - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Osterode am Harz

Der Harzer-Hexen-Stieg

Karte
Karte ausblenden

Erleben Sie eine Wanderung der besonderen Art. Mit 4-8 Etappen von Osterode am Harz bis Thale.

:Osterode am Harz bis Thale

Zu den Höhepunkten für Wanderfreunde - "teuflisch schön und höllisch spannend zugleich" -
zählt der Harzer Hexenstieg. Auf 94 km Länge führt der Harzer Hexenstieg durch das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands.
Welches Wandergebiet kann sich rühmen, sowohl von Goethe als auch von Heine in deren literarischen Werken gepriesen worden zu sein? Mit Goethes Lyrik, "Harzreise im Winter" von 1777 - von den Walpurgisszenen im Faust ganz zu schweigen - und Heines "Die Harzreise" von 1824 steht der Harz ganz einzigartig da.

Der Harzer-Hexenstieg ist einer der "10 Top-Trails" der Fernwanderwege in Deutschland. Der zertifizierte Qualitätswanderweg ist ein ungewöhnlich attraktives Wandererlebnis.
Von Osterode am Harz über den Brocken durch das Bodetal bis hin nach Thale durchläuft man einen Querschnitt der abwechslungsreichen Harzer Geschichte und Gegenwart. Die geschichtsträchtige Bergbauvergangenheit, die wildurwüchsige Natur im Nationalpark Harz, die Mythen und Sagengestalten, eindrucksvolle Talsperren und viele weitere Naturschönheiten können Sie entlang des Weges entdecken.
Zu Beginn führen Sie alte Handelswege von Osterode am Harz hinauf in Richtung der Hochebene von Clausthal-Zellerfeld. Der folgende Abschnitt lenkt Sie auf schmalen Pfaden an den Teichen, Gräben und Stollen des Oberharzer Wasserregals vorbei. Hierbei handelt es sich um ein ausgeklüngeltes,denkmalgeschütztes Bewässerungssystem aus dem 16.-19. Jahrhundert.

In Torfhaus haben Sie die Wahl: Gehen Sie entweder durch das Goethemoor hinauf auf den Brocken. Wenn Sie sich aber für historische Anlagen des Bergbaus begeistern, blühende Bergwiesen und nahezu unberührte Bachtäler lieben, dann ist die Route der südlichen Brockenumgehung als Alternative für Sie interessant. Sie ist länger als der Weg über den Brocken, Sie haben jedoch erheblich weniger Höhenunterschiede zu bewältigen.
Beide Wege vereinen sich in Königshütte... und sie haben nun direkt wieder die Wahl: Wenn Sie weiter der Geschichte des Bergbaus nachspüren und die Tropfsteinhöhle in Rübeland besuchen möchten, wählen Sie Ihren Weg über Rübeland. Oder Sie gehen an der Rappbode-Talsperre vorbei und wandern über den Köhlerpfad und erhalten reiche Eindrücke von diesem alten Handwerk. Das Felsental der Bode mit seinen hoch aufragenden Granitfelsen beschließt Ihre Wanderung durch den Harz.


Entspannt Natur erleben...

Für all diejenigen die Ihre Planung gerne den Fachleuten überlassen, gibt es spezielle Pauschalangebote „Wandern ohne Gepäck" (inklusive Übernachtung, Routenempfehlungen, Gepäcktransport und Rücktransfer zum Ausgangsort).
Infos unter www.osterode.de/Wanderurlaub

Wenn Sie mehr über die Tagestouren auf dem Harzer-Hexenstieg, die Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Weg erfahren möchten, dann können Sie sich gerne über die Telefonnummer: 05522- 318333 mit der Touristinformation Osterode in Verbindung setzen.

Öffnungszeiten:

Mai - Oktober:
Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr
November - April:
Montag - Donnerstag 9:00 - 16:00 Uhr
Freitag 9:00 - 14:00 Uhr

Sonntag und an Feiertagen geschlossen

Kontaktinformationen

Weiterführende Informationen:
www.osterode.de/wandern

Unterkünfte finden Osterode am Harz
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%