Skigebiete Niedersachsen

Skigebiet Wurmbergseilbahn - Braunlage

570 - 971m
Karte
Karte ausblenden
Wurmbergseilbahn - Braunlage
570 - 971m
Pistenplan Skigebiet Wurmbergseilbahn - Braunlage
Aktuelle InformationenGestern, 08:44
Gestern, 08:44
Datum
-
Berg
-
Tal
0 von 7
Offene Lifte
Revisionsarbeiten bis ca. Mitte Dezember

Lifte

3
1
1
0
0
1
1

Betriebszeiten Winter

Saison
25.12.2022 - 31.03.2023
Betrieb
08:45 - 16:45

++ Alle Anlagen der Wurmbergseilbahn befinden sich in der Revisionspause. Aktuelle Infos zu Öffnungszeiten unter: www.wurmberg-seilbahn.de, sowie bei Facebook & Instagram. ++

Pisten

leicht
10,3 km (11)
mittel
1,3 km (2)
schwer
1 km (2)
gesamt
12,5 km

Skigebiet

Herzlich Willkommen

Der Wurmberg ist das größte und schneesicherste alpine Skigebiet Norddeutschlands. Lange Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade, ein phantastisches Panorama und moderne Liftanlagen sind seine großen Stärken.

Alpin-Skifahrer und Snowboarder gleiten über gepflegte Abfahrten verschiedener Schwierigkeitsgrade. Neben den 3.100m und 4.100m langen Hauptabfahrten sorgen die Abfahrten am Skilift Kaffeehorst und dem Lift am außergewöhnlich schneesicheren Nordhang des Wurmberges mit einer Förderleistung von mehr als 1.000 Personen pro Stunde für ungetrübten Fahrspaß.

Alpin-Skifahrern und Snowboardern bietet der Wurmberg als größter Harzer Skiberg sieben Liftanlagen und insgesamt 13 km bestens präparierte Abfahrten. Die längste der insgesamt 14 Pisten führt vom 971 m hohen Wurmberg, dem höchsten Gipfel Niedersachsens, vorbei an der Großen Wurmbergschanze und via Hexenritt über 4,3 km Länge und 405 Höhenmeter talwärts nach Braunlage und ist damit die längste deutsche Skipiste außerhalb der Alpen. Zur Saison 2013/14 wurden mehrere neue Pisten erschlossen – um für noch mehr Abfahrtsspaß am Wurmberg zu sorgen.

Das abwechslungsreiche Gelände am Wurmberg reicht vom "Skischulhang" über die leichte "Große Wurmbergabfahrt" und den ideal zum Carven geeigneten "Sonnenhang" bis zur 65% steilen, breiten "Hexenrittpiste". Experten vorbehalten bleibt die historische "Skiroute Hexenritt", eine enge, naturbelassene Schneise, die als schwerste Abfahrt nördlich der Alpen gilt. Gemütlich geht es hingegen auf den beiden leichten Waldabfahrten ins Tal nach Braunlage zu.

Neben der Höhenlage und dem natürlichen Schneereichtum von Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge sorgt auf den Pisten eine leistungsstarke Beschneiungsanlage mit rund 110 Schneilanzen & Schneekanonen für Schneesicherheit. Diverse Pisten aller Schwierigkeitsgrade werden dabei technisch beschneit.

Mit einer Förderleistung von mehr als 6.000 Personen pro Stunde sorgen die Liftanlagen für einen schnellen Rücktransport zum Start der Abfahrten.

Bei guter Schneelage finden Snowboarder speziell am Hexenlift auf einem speziellen Terrain ideale Bedingungen für maximalen "Fun".

Auch Rodler kommen auf der 1.700m langen Rodelbahn (Start Mittelstation Seilbahn) zu ihrem Wintervergnügen.

Quelle: www.wurmberg-seilbahn.de

Kontakt

Wurmbergseilbahn GmbH & Co. KG
Am Amtsweg 5, D-38700 Braunlage

Telefon
+49 5520 999328
Schneetelefon
+49 5520 999328
Fax
+49 5520 999329
Homepage
https://www.wurmberg-seilbahn.de
Anfragen
Bergbahnen Tourismusverband
Bewertung 2,4
Meine Bewertung:
Unterkünfte finden Wurmbergseilbahn - Braunlage
Sportanbieter Wurmbergseilbahn - Braunlage
Letzte Bewertungen
Keine Einträge gefunden.
Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.
Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)
Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)
Alle %count% Suchergebnisse
%name% %region%
%type% %elevation%