BERGFEX: Hünfeld: Urlaub Hünfeld - Reisen Hünfeld

Hessisches Kegelspiel

Hünfeld

271m
Karte
Karte ausblenden

Hünfeld

271m

Ferienregion „Hessisches Kegelspiel“ - Urlaub und Erholung in der Rhön!

Die osthessische Ferienregion „Hessisches Kegelspiel“ liegt zentral zwischen der Kur- und Festspielstadt Bad Hersfeld und der Barockstadt Fulda. Wegen der reizvollen Landschaft, die zum größten Teil zum Biosphärenreservat Rhön gehört, ist die Region idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge in die Region. In diesem Teil der Rhön kann man abseits jeder Hektik die Natur mit allen Sinnen genießen.

Die Region umfasst die attraktiven Orte Burghaun, Eiterfeld, Haunetal, Nüsttal, Rasdorf sowie die Städte Hünfeld und Geisa.

Mit einem gut ausgeschilderten Rad- und Wanderwegenetz gilt das Hessische Kegelspiel als Geheimtipp bei Radwanderern und Aktivurlaubern, die ihre Routen beliebig mit dem überregionalen Wegenetz zu kombinieren können.
Der komplett asphaltierte Kegelspiel-Radweg mit geringen Steigungen verläuft auf einer ehemaligen Bahntrasse und lässt ein Stück Bahnnostalgie wieder aufleben.
Wanderer können die Wege mit vielen weiteren Freizeitwegen sowie gut ausgezeichneten Nordic Walking Strecken verbinden, phantastische Natur und leckere Einkehrmöglichkeiten genießen.

Viele Freizeitaktivitäten lassen keine Wünsche offen, wie z. B. eine 4-Sterne Golfanlage, ein Segelflugplatz, attraktive Sport- und Erlebnisbäder für Groß und Klein, Angelmöglichkeiten sowie Tennisplätze.

Interessante Museen und Galerien zeigen lehrreiche Ausstellungen mit regionalen
Informationen: Das Konrad-Zuse-Museum mit Stadt- und Kreisgeschichte gewährt Einblicke in das Leben im Altkreis Hünfeld. Sehr beliebt ist die Hünfelder Stadtführung mit Besichtigung des Stiftsgewölbes, ein seit Jahrhunderten bestehendes Gewölbe, welches Mönche als Brau-, Bier-, und Weinkeller angelegt haben. Weitere interessante Museen, die man sich nicht entgehen lassen sollte sind das Burghauner Gemeindemuseum, das Stadtmuseum in Geisa oder das Aromamuseum Buchenau. Die Mahn-, Begegnungs- und Gedenkstätte Point Alpha in Geisa lässt die Geschichte des geteilten Deutschlands wieder aufleben.
Für Kunstinteressierte sind das Hünfelder Museum Modern Art oder eine Führung „Kunst und das Offene Buch“ zu empfehlen. Hier wird Kunst „begehbar“ und öffentlich sichtbar an zahlreichen Häuserfassaden sowie Kunstwerken.

Jede der vielen geschichtsträchtigen Kirchen hat ihre eigene Geschichte und Besonderheit, auf den Burgruinen und Schlössern der Region können Besucher den weiten Blick über das Hessische Kegelspiel und die Kuppenrhön bis hin zur Wasserkuppe, den Kreuzberg in der bayerischen Rhön, den Inselsberg im Thüringer Wald und sogar den Herkules bei Kassel schweifen lassen.

Seit 1988 entsteht in Sargenzell jährlich ein Früchteteppich aus gemahlenen Blumen- und Blütenblättern sowie aus Samen. Jährlich kommen mehrere 10.000 Besucher, um das Kunstwerk zu bestaunen.

Die regelmäßig stattfindenden traditionellen Kunsthandwerker- und Frühjahrsmärkte der Region sind bei Ortsansässigen mittlerweile fest in den Kalendern notiert und ziehen stets viele Besucher von Nah und Fern an. Die heimischen Gastronomen verführen ihre Gäste mit gutbürgerlicher Küche und Produkten aus der Region.

Bewertung 2,5
Meine Bewertung:

Kontakt Hünfeld

Touristische Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel e.V.
Am Anger 2, D-36088 Hünfeld

Telefon
+49 (0)6652 180 195
Fax
+49 (0)6652 180 196
Homepage
http://www.hessischeskegelspiel.de
E-Mail
info@hessisches-kegelspiel.de

Anfrage und Prospektbestellung Unterkünfte

Orte Hessisches Kegelspiel
Unterkünfte finden Hünfeld
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%