BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Allgäuer Bergbauernmuseum - Immenstadt im Allgäu - Ausflugsziel - Sightseeing

Freizeittipps Immenstadt im Allgäu

Allgäuer Bergbauernmuseum

Karte
Karte ausblenden

Hauptpreisträger beim Wettbewerb "Erneuerte Landnutzung" des Bayerischen Ministeriums für Landwirtschaft und Forsten

In Diepolz, der einst höchstgelegenen Pfarrei Deutschlands, können Sie das Allgäuer Bergbauernmuseum besichtigen. Es liegt am Südhang des 1.200 Meter hohen Hauchenbergs vor der grandiosen Kulisse der Allgäuer Alpen. Vom historischen Alpgebäude mit Bewirtschaftung aus können Sie das herrliche Alpenpanorama genießen. Vor dieser einmaligen Gebirgskulisse spiegeln sich die Inhalte des Museums wider: Hier wird das Leben von Mensch und Tier in den Bergen dokumentiert. Nicht nur die schönen Seiten, die sich den Urlaubern präsentieren, sondern auch der Existenzkampf, den die Bergbauern gegen die Launen der Natur führen mussten. Zählte das Allgäu doch einst zu den ärmsten Regionen Deutschlands.

Das Allgäuer Bergbauernmuseum ist als lebendiges und zum anfassen konzipiert. Der historische Alltag wird anschaulich dargestellt. Sei es auf der Zeitreise durch die Berglandschaft im modernen Eingangsgebäude oder beim Besuch der Alphütte mit der historischen Käsküche, eine der Keimzellen der heutigen bedeutenden Milchwirtschaft im Allgäu.

Auch unsere kleinen Museumsbesucher dürfen sich freuen. Langeweile gibt es im Bergbauernmuseum nicht, auch dann nicht, wenn es einmal regnen sollte. Im Gelände bereitet der ungewöhnliche Spielplatz mit Kletterheinzen und hölzernen Wasserröhren großen Spaß. Im Bauernhof toben sich kleine und große Kinder in einem Heustock aus oder bestaunen im Museumskino die Abenteuer des Bergkoboldes Purzel. Die zutraulichen Tiere im Museumsbauernhof haben sich längst an ihre Besucher gewöhnt.
Und "Kuhnigunde", wie unser "Museumsviech" getauft wurde, begleitet Sie durch das kunterbunte, quietschlebenige Museumsvergnügen.

Und wer genug erlebt und gesehen hat, genießt von der Museumsalpe aus bei frischer Milch und einer würzigen Käsebrotzeit die Schönheit der Allgäuer Landschaft. Ein Besuch der Dorfkäserei, der Wirtschaft und der Kirche mit ihrer qualitätvollen neugotischen Ausstattung rundet Ihren Ausflug in das Allgäuer Bergbauernmuseum ab. Nutzen Sie auch das gastronomische Angebot der Wirtegemeinschaft in der Bergstätte.

Öffnungszeiten:
Ab Ostersonntag bis Allerheiligen täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr.

(bitte Anrufbeantworter unter Tel. 08320/709670 beachten!)

Letzte Bewertungen

Webcams

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%