Winterwanderung ins Oytal - BERGFEX - Winterwandern - Tour Bayern

Winterwandern

Winterwanderung ins Oytal

Winterwandern
Karte
Karte ausblenden
Drucken

Winterwanderung ins Oytal

Winterwandern

Tourdaten
10,1km
830 - 1.013m
Distanz
154hm
176hm
Aufstieg
04:00h
 
Dauer
Kurzbeschreibung

Die mittelschwere Winterwanderung in das tief verschneite Seitental verspricht raue Winterlandschaft, wilde Berggipfel, aber auch romantische Wegabschnitte!

Schwierigkeit
mittel
Bewertung
Technik
Kondition
Landschaft
Erlebnis
Ausgangspunkt

Mühlenbrücke, Oberstdorf



Beste Jahreszeit
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Beschreibung

Ergreifende Winterszenerie!

Während im Sommer vom Oytalhaus etliche Wanderungen oder Bergtouren weiter in die Berge führen, endet im Winter hier das präparierte und gesicherte Winterwanderwegenetz. Die weiße Bergsilhouette des hinteren Oytales, die schroffen senkrecht aufsteigenden und zugefrorenen Felsen der Seewände oder die steilen, schneebedeckten Steilflanken des Himmelhornes beeindrucken gleichermaßen wie die sanfte, tief eingeschneite und bezaubernde Winterlandschaft am Talboden.

Sonne und Panorama!

Der Rückweg nach Oberstdorf führt zunächst auf gleicher Strecke, später der gut befestigten Alpstraße folgend talauswärts. Am Ausgang des Seitentales eröffnet sich ein Panorama über die winterlichen Allgäuer Alpen und den Oberstdorfer Talkessel. Am Nachmittag darf man hier auch sicherlich noch den ein oder anderen Sonnenstrahl genießen! Über den malerisch gelegenen Kühberg und die Erdinger Skisprung Arena geht es erlebnisreich zurück zum Ausgangspunkt der Rundwanderung!
Steilster Anstieg gleich zu Beginn

Von der Mühlenbrücke am südöstlichen Ortsrand von Oberstdorf, führt die Winterwanderung entlang der eisigen Trettach abwechslungsreich bis zur Brücke über den Oybach. Noch vor der Brücke steigt der tief verschneite Dr.-Hohenadel-Weg parallel zum wilden und oft eisgefrorenen Bachlauf hinauf ins Oytal. Auf der winterlichen - für den öffentlichen Verkehr gesperrten - Alpstraße geht es nun durch romantische Alleen und idyllische, tief verschneite Winterlandschaft bis zum Oytalhaus.

Höchster Punkt
1.013 m
Zielpunkt

Mühlenbrücke, Oberstdorf


Rast/Einkehr

Café Jägerstand, Berggasthaus Oytalhaus, Gasthaus-Café Kühberg,

Ausrüstung

feste, wintertaugliche Schuhe mit guter Profilsohle; warme, der Witterung angepasste Bekleidung (inkl. Mütze und Handschuhe); ggf. zwei Trekkingstöcke / Gleitschutz; evtl. ein warmes Getränk und eine Kleinigkeit zum Essen für unterwegs

Sicherheitshinweise

Die Fahrstraße und der Dr.-Hohenadel-Weg müssen bei akuter Lawinengefahr gesperrt werden. Bitte beachten Sie die kurzfristigen Hinweise im Winterpsportbericht bzw. entsprechende Warntafeln auf den Winterwanderwegen!


Parken

Oybelefesthalle, Nebelhornbahn, Parkplätze am Ortseingang

Bewertung
0 Bewertungen
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Beliebte Touren in der Umgebung

Schattwald - Rehbach

leicht Winterwandern
8,07km | 93hm | 02:42h

Schröcken | Hochtannbergpass - Körbersee

leicht Winterwandern
5,37km | 90hm | 02:00h

Breitachklamm

leicht Winterwandern
9,52km | 254hm | 03:00h

Winterwanderweg Krinnenalpe - Edenalpe

mittel Winterwandern
3,69km | 128hm | 01:16h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%name% %region%
%type% %elevation%